FREI GEDACHT zum Ausgang der Landtagswahl in Bayern

as

Patrick Schroll, FDP-Direktkandidat für den Landtag, bei der Stimmenabgabe in seiner Heimatgemeinde Weilersbach.

FREI GEDACHT von Patrick Schroll zum Ausgang der bayerischen Landtagswahl:

Für Bayern und für die bayerische Politik hätte ich mir für die FDP ein besseres Ergebnis gewünscht. Wir haben alle tapfer gekämpft, in allen Landesteilen. Danke an alle Wähler, die mir im Landkreis Forchheim mit ihrer Stimme ihr Vertrauen geschenkt haben. Danke an die Wählerinnen und Wähler meine Heimatgemeinde Weilersbach, die unsere Arbeit in den vergangenen Jahren mit bisher noch nie erreichten 11,7 % gewürdigt haben. Das soll mir für die kommenden Jahre ein Ansporn sein! Danke!

Für die erreichten und formulierten Ziele der FDP in Bayern ist das Wahlergebnis natürlich alles andere als erfreulich. Vieles wäre ohne die FDP seit 2008 in Bayern nicht umgesetzt worden:

  • Gleichstellung und damit Ermöglichung von Lebenspartnerschaften
  • Bildungsgerechtigkeit von Anfang an mit beitragsfreiem Kindergarten und damit Chancengerechtigkeit am Start des Bildungsweges unabhängig vom Geldbeutel der Eltern und der Herkunft
  • ein humaneres Asylrecht
  • seit der FDP-Regierungsbeteiligung in Bayern kein Cent neue Schulden, sogar Schuldentilgung in Höhe von 2,5 Milliarden Euro mit dem klaren Ziel, Bayern bis 2030 schuldenfrei zu machen
  • dazu die Forderung einer Schuldenbremse, über die auch bei den Verfassungsänderungen abgestimmt worden ist, als wesentlicher Beitrag zur Generationengerechtigkeit
  • das Ziel Martin Zeils, bis 2015 Vollbeschäftigung in Bayern zu erreichen

Gerne hätte ich mir für Bayern und für die bayerische Politik eine Fortsetzung der Ziele und der bereits umgesetzten Maßnahmen gewünscht. Aber nur weil wir nicht mehr im Landtag vertreten sind, heißt es nicht, dass wir nicht weiter an unseren Zielen festhalten ob im Land oder vor Ort.

Einen herzlichen Dank für die positiven Rückmeldungen und positiven Bestätigungen der liberalen Politik nach der Wahl verbunden mit der Motivation, uns weiter stark zu engagieren.

 

Veröffentlicht unter FDP Kreisverband Forchheim, FDP Ortsverband Weilersbach, Frei gedacht, Landtagswahl 2013, Patrick Schroll - Direktkandidat, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kaffee mit Rainer Brüderle in Forchheim

FORCHHEIM - Beim “Kaffee mit Rainer Brüderle” diskutierten der Spitzenkandidat der FDP, Bundestagskandidat Sebastian Körber, Landtagskandidat Patrick Schroll und Bezirkstagskandidat Dr. Reinhard Stang mit über 100 Bürgerinnen und Bürgern vor dem Rathaus in Forchheim. Schwerpunkte waren Themen der Wirtschafts- und Mittelstandspolitik. Anschließend trug sich Rainer Brüderle noch in das Goldene Buch der Stadt Forchheim ein.

Eine ausführliche Berichterstattung können Sie u.a. hier finden: Bericht Nordbayerische Nachrichten: Auf einen Kaffee mit Herrn Brüderle

Veröffentlicht unter Aylin Sargin - Listenkandidatin, Bezirkstagswahl 2013, Bundestagswahl 2013, Christoph Dötzer - Listenkandidat, Dr. Reinhard Stang - Direktkandidat, FDP Kreisverband Forchheim, Landtagswahl 2013, Patrick Schroll - Direktkandidat, Politik, Sebastian Körber MdB - Direktkandidat, Stadt Forchheim, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Liberale besuchen Baumschule: Den Mittelstand im Blick

„Die Mittelständler bilden das Rückgrat auf unserem regionalen Arbeitsmarkt. Es ist daher die Aufgabe der Politik, Unternehmer nicht mit immer neuen Vorschriften unnötig zu belasten“, sagte der Forchheimer FDP-Bundestagsabgeordnete Sebastian Körber bei einem Besuch der Baumschule Schmitt in Effeltrich. Körber war nicht alleine gekommen, um sich den Betrieb anzusehen.

An Besichtigung und Gespräch nahmen weiter teil: Patrick Schroll, FDP-Landtagskandidat, Dr. Reinhard Stang, FDP-Bezirkstagskandidat und der Effeltricher FDP-Gemeinderat Matthias Fischbach.

An Besichtigung und Gespräch nahmen weiter teil: Patrick Schroll, FDP-Landtagskandidat, Dr. Reinhard Stang, FDP-Bezirkstagskandidat und der Effeltricher FDP-Gemeinderat Matthias Fischbach.

EFFELTRICH - Bei einem Rundgang mit Geschäftsführer Hans-Josef Schmitt und bei der anschließenden Gesprächsrunde konnte Körber den Mittelstandsbeauftragen der Deutschen Bundesregierung und Parlamentarischen Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Ernst Burgbacher MdB begrüßen.

Diskutierte wurde unter anderem über die Vergabepraxis bei öffentlichen Aufträgen, über den Fachkräftemängel, den Mindestlohn und über die allgemeine Lage von mittelständischen Betrieben, wie es die Baumschule ist.

Eine Einkommenssteuererhöhung würde Jobs gefährden, Bundestagsabgeordneter Sebastian Körber.

Eine Erhöhung der Einkommensteuer, wie es die Steuerpläne von SPD und Grüne vorsehen, schloss Körber in der Diskussion für die FDP aus: „Für Freiberufler, Landwirte und viele Mittelständler ist die Einkommensteuer gleich die Unternehmenssteuer und eine Erhöhung würde diese Gruppen bei ihrer unternehmerischen Tätigkeit schwer belasten und Jobs gefährden“. Schließlich stelle der Mittelstand gut zwei Drittel aller Arbeits- und über 80 Prozent aller Ausbildungsplätze zur Verfügung, so Körber abschließend.

An Besichtigung und Gespräch nahmen, wie auf dem Bild zu sehen, weiter teil: Patrick Schroll, FDP-Landtagskandidat, Dr. Reinhard Stang, FDP-Bezirkstagskandidat und der Effeltricher FDP-Gemeinderat Matthias Fischbach.

Veröffentlicht unter Bezirkstagswahl 2013, Bundestagswahl 2013, Dr. Reinhard Stang - Direktkandidat, FDP Kreisverband Forchheim, Landkreis Forchheim, ländlicher Raum, Landtagswahl 2013, Patrick Schroll - Direktkandidat, Politik, Sebastian Körber MdB - Direktkandidat, Soziales, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was auf den Teller kommt, bestimmen Sie!

„Wahlfreiheit statt Veggie-Day“ – Aktion der FDP in Forchheim mit Generalsekretär Döring

Ließen sich ihr Schäuferla schmecken. (v.l.n.r.:) Patrick Schroll, Sebastian Körber MdB, Patrick Döring und Matthias Fischbach.

Ließen sich ihr Schäuferla schmecken. (v.l.n.r.:) Patrick Schroll, Sebastian Körber MdB, Patrick Döring und Matthias Fischbach.

FORCHHEIM - Einen Tag in der Woche Fleisch verbieten wollen die Grünen. Der FDP Kreisverband Forchheim nahm das zum Anlass, um gegen diese Bevormundungspolitik ein deutliches Zeichen zu setzen. Gemeinsam mit dem FDP-Generalsekretär Patrick Döring setzten die Liberalen ein Zeichen für „Freiheit statt Bevormundung“ und ließen sich ein Schäuferla in Forchheim schmecken.

„Wir wollen auch in Zukunft, dass die Menschen selbst entscheiden können, wann sie was essen wollen“, sagt der Forchheimer FDP-Bundestagskandidat Sebastian Körber MdB. „Es ist unglaublich, wie stark die Grünen in die Privatsphäre des Einzelnen eingreifen wollen“, kritisiert der Weilersbacher FDP-Landtagskandidat Patrick Schroll die Pläne der politischen Mitbewerber. „Der Einzelne weiß besser, was für ihn gut oder schlecht ist“, sagt auch FDP-Bezirkstagskandidat Dr. Reinhard Stang aus Eggolsheim, der ebenfalls an der Aktion teilnahm.

SONY DSC

Selbstbestimmung statt Fremdbestimmung.

Protest kommt hier auch von den Jungen Liberalen Bayern (JuLi), die an diesem Tag mit dem JuLi-Landesvorsitzenden Matthias Fischbach vertreten waren.Die Liberalen werden sich weiterhin, auch auf lokaler Ebene, für die Entscheidungsfreiheit des Einzelnen, den mündigen Bürger, starkmachen.

Veröffentlicht unter Bezirkstagswahl 2013, Bundestagswahl 2013, Dr. Reinhard Stang - Direktkandidat, FDP Kreisverband Forchheim, Landkreis Forchheim, Landtagswahl 2013, Patrick Schroll - Direktkandidat, Politik, Sebastian Körber MdB - Direktkandidat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kaffee mit Rainer Brüderle

Auf einen Kaffee mit Rainer Brüderle haben Sie am Donnerstag in Forchheim die Gelegenheit.

Auf einen Kaffee mit Rainer Brüderle haben Sie am Donnerstag in Forchheim die Gelegenheit.

FORCHHEIM - Am Donnerstag wird der Fraktionsvorsitzende der FDP im Deutschen Bundestag und Spitzenkandidat der Liberalen zur Bundestagswahl, Rainer Brüderle MdB, Forchheim besuchen.

Sehr herzlich wollen wir alle Bürgerinnen und Bürger deshalb zum Kaffee mit Rainer Brüderle MdB einladen.

Bei Kaffee und Kuchen wird Rainer Brüderle über die Ziele der FDP für die kommenden vier Jahre sprechen. Wir freuen uns auf den anschließenden Austausch mit Ihnen.

Sie werden auch die Gelegenheit haben, mit den Kandidaten der FDP im Landkreis Forchheim ins Gespräch zu kommen. Für den Bundestag ist das Sebastian Körber MdB, für den Landtag Patrick Schroll und für den Bezirkstag Dr. Reinhard Stang.

Bei Teilnahme bitten wir um kurze Rückmeldung an: fdp.forchheim@googlemail.com

Veröffentlicht unter Bezirkstagswahl 2013, Bundestagswahl 2013, Dr. Reinhard Stang - Direktkandidat, FDP Kreisverband Forchheim, Landtagswahl 2013, Patrick Schroll - Direktkandidat, Politik, Sebastian Körber MdB - Direktkandidat, Stadt Forchheim | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zu Besuch bei der Schreinerei Zametzer in Wiesenthau

Besuch Schreinerei Zametzer

Entscheidend für die Wirtschaft in Deutschland und Bayern der German Mittelstand.

WIESENTHAU – Der FDP Kreisverband hat die Wiesenthauer Schreinerei Zametzer besucht – ein Traditionsunternehmen, das sich seit Generationen in Familienbesitz befindet. Mit dabei waren unter anderem Sebastian Körber MdB, Landtagskandidat Patrick Schroll und Bezirkstagskandidat Dr. Reinhard Stang. Körber war wieder einmal begeistert von der persönlichen Verantwortung, die in Unternehmen wie Zametzer noch gelebt wird. Neben der Besichtigung der Werkstatt wurde auch über aktuelle Themen diskutiert. Insbesondere die Sorge vor höheren Steuern, einer Vermögensabgabe oder steigenden Energiepreisen teilt der Liberale mit vielen Mittelständlern.  Mit aller Entschiedenheit wird Körber deshalb gegen die Steuerpläne der Opposition kämpfen.

Veröffentlicht unter Bundestagswahl 2013, Dr. Reinhard Stang - Direktkandidat, FDP Kreisverband Forchheim, Landkreis Forchheim, ländlicher Raum, Landtagswahl 2013, Patrick Schroll - Direktkandidat, Politik, Sebastian Körber MdB - Direktkandidat, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mit dem bayerischen Wirtschaftsminister auf die Keller

Einladung zum Stammtisch

Mit dem bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) auf die Keller. Seien Sie mit dabei!

Mit dem bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) auf die Keller. Seien Sie mit dabei!

FORCHHEIM - Der Spitzenkandidat der bayerischen Landtagswahl und bayerischer Wirtschaftsminister Martin Zeil MdL (FDP) kommt zum traditionellen „Liberalen Annafeststammtisch“, organisiert vom FDP Kreisverband Forchheim. Damit läuten die Liberalen im Kreis Forchheim den Landtagswahlkampf ein. Mit dabei sein werden auch der FDP-Direktkandidat für den Landtag, Patrick Schroll aus Weilersbach, der Direktkandidat für den oberfränkischen Bezirkstag, Dr. Reinhard Stang aus Eggolsheim und der FDP-Direktkandidat für den Deutschen Bundestag, Sebastian Körber aus Forchheim. Die Kandidaten stehen für Fragen allen Interessierten zur Verfügung.

Neben guter Brotzeit und gutem Forchheimer Bier sollen aber auch für die Region relevanten Themen angesprochen werden. Das Ganze findet statt

am Samstag, 27.07. um 15.00 Uhr auf dem Rappen-Keller.

Interessierte sind zum Stammtisch herzlich eingeladen. Aus organisatorischen Gründen bittet der Kreisverband um eine kurze Voranmeldung unter fpd.forchheim@googlemail.com oder telefonisch: 09191 616345.

Kommen Sie ins Gespräch mit Sebastian Körber MdB, Direktkandidat für den Deutschen Bundestag.

Kommen Sie ins Gespräch mit Sebastian Körber MdB, Direktkandidat für den Deutschen Bundestag.

Kommen Sie ins Gespräch mit Dr. Reinhard Stang, Direktkandidat für den oberfränkischen Bezirkstag.

Kommen Sie ins Gespräch mit Dr. Reinhard Stang, Direktkandidat für den oberfränkischen Bezirkstag.

Kommen Sie ins Gespräch mit Patrick Schroll, Direktkandidat für den bayerischen Landtag.

Kommen Sie ins Gespräch mit Patrick Schroll, Direktkandidat für den bayerischen Landtag.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

In Erinnerung an Thomas Dehler

asdf

Nach der feierlichen Enthüllung der Thomas Dehler Gedenktafel der FDP Kreisverband mit Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (dritte von links).

STREITBERG / KREIS FORCHHEIM Zur Erinnerung an Thomas Dehler, dem 1. Bundesjustizminister der Bundesrepublik Deutschland, hat der FDP Kreisverband vor zwei Jahren eine Gedenktafel am Ort seines Ablebens (Streitberger Freibad) mit Bundesjustizministern Sabine Leutheusser Schnarrenberger eingeweiht. Die Tafel erinnert seitdem an den Liberalen Oberfranken Vater des Grundgesetzes.

Die Enthüllung der Gedenktafel wurde damals neben einer Rede von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, einem Grußwort des Bürgermeisters Helmut Taut, des Forchheimer FDP-Bundestagsabgeordneten Sebastian Körber, des oberfränkischen FDP-Vorsitzenden Thomas Hacker und seitens des damaligen Vorsitzenden des Fördervereins Familienschwimmbad Streitberg e. V., Georg Körfgen, umrahmt.

asdf

Künftig erinnert die Thomas Dehler Gedenktafel im Streitberger Freibad an den Vater des Grundgesetztes.

Nach einem Rundgang durch das 1931 erbaute Bad wurde die Bundesjustizministerin mit fränkischer Musik von fränkischen Trachtlern verabschiedet. Ein Besuch, der nicht nur ihr, sondern allen Gästen in guter Erinnerung blieb.

Mehr Informationen zu Thomas Dehler finden Sie auch im Franken-Wiki unter: http://www.franken-wiki.de/index.php/Thomas_Dehler

Veröffentlicht unter FDP Kreisverband Forchheim, Landkreis Forchheim, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FDP lädt zum Stammtisch nach Schlaiffhausen

Der FDP-Kreisverband Forchheim lädt am Freitag, 19. Juli um 21.00 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger zu einem Stammtisch  ein. Dieser findet im Gasthaus Kroder, Schlaiffhausen 43 in Wiesenthau statt. Der Stammtisch soll nicht nur Gelegenheit geben die Kandidaten für die Bundes- und Landtagswahl persönlich kennenzulernen, sondern auch, um sich über Anliegen vor Ort auszutauschen.

Sie wollen unsere Kandiaten schon vorab kennenlernen?
Hier haben Sie die Gelegenheit: Unsere Kandidaten 2013

Veröffentlicht unter Aylin Sargin - Listenkandidatin, Bezirkstagswahl 2013, Bundestagswahl 2013, Christoph Dötzer - Listenkandidat, Dr. Reinhard Stang - Direktkandidat, FDP Kreisverband Forchheim, Landkreis Forchheim, ländlicher Raum, Landtagswahl 2013, Patrick Schroll - Direktkandidat, Politik, Sebastian Körber MdB - Direktkandidat, Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

FDP besucht Schreinerei Zametzer in Wiesenthau

Am kommenden Freitag (19.07.) besucht der Kreisverband der FDP den Schreinereibetrieb Zametzer in Wiesenthau (Weiherstraße 22). Neben einer Führung durch den Betrieb wollen sich die Liberalen in einem anschließenden Gespräch über die aktuelle wirtschaftliche Lage und Maßnahmen der Politik zur Stärkung des Mittelstandes unterhalten. Besonderes Augenmerk wird bei der Besichtigung auch auf den Bereich der energetischen und barrierefreien Sanierung liegen, mitunter Garant für eine gute Auftragslage bei Handwerksbetrieben. Für Interessierte besteht die Möglichkeit der Teilnahme mit vorheriger Anmeldung unter: fdp.forchheim@googlemail.com. Los geht’s um 16.30 Uhr.

Veröffentlicht unter FDP Kreisverband Forchheim, Landkreis Forchheim, Politik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar